Zillertal: Ski-Urlaub in der Corona-Wintersaison 2010/21



Das Zillertal, das breiteste Seitental des Inntals, liegt im österreichischen Bundesland Tirol. Es erstreckt sich in einer Länge von 32 Kilometern von Strass im Zillertal bis Mayrhofen – und bietet ein atemberaubendes Panorama für Wanderer, Familienurlauber, Skiurlaub-Fans und Solo-Reisende. Zwischen einigen Dreitausendern, der imposanten Bergwelt der Tuxer Voralpen, des Tuxer Hauptkamms und der Zillertaler und Kitzbüheler Alpen kann der Urlauber und Skifan entspannt seiner Bergliebe nachgeben. Die Hauptregionen in dem aus 25 Gemeinden bestehenden Zillertal sind: Fügen-Kaltenbach, Zell-Gerlos, Mayrhofen-Hippach und Tux-Finkenberg. Besonders beliebt ist der Naturpark Zillertaler Alpen. Der Hochgebirgs-Naturpark erstreckt sich vom Bergsteigerdorf Ginzling bis zum Hochfeiler. Gewusst? Seinen Namen verdankt das Tal dem Fluss Ziller, der talauswärts läuft und in den Inn mündet.


Falls du bei einem Reisemangel Beratung benötigen: Das ReiseRecht-Team unterstützt dich gerne bei deiner Forderung nach Entschädigung!



Zillertal: Après-Ski wird dieses Jahr drastisch eingeschränkt


NICE ONE Places fragte Sabine Jahns von der Zillertal Tourismus GmbH: “Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter steht bei uns an oberster Stelle. Wir wissen, dass die Sehnsucht nach Urlaub in den Alpen groß ist und wir werden – wie auch schon im Sommer – alles Menschenmögliche tun, um einen entspannten und sicheren Winterurlaub zu ermöglichen.

Dazu halten wir uns an alle Maßnahmen der Bundesregierung, die bereits beschlossen bzw. noch in Ausarbeitung sind und erarbeiten zusätzlich – wo nötig und sinnvoll – regionale Maßnahmen.

Etwa wird das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Bergbahnen verpflichtend, Gondeln werden laufend desinfiziert und Anstehsituationen werden entzerrt. Die vorgegebenen Mindestabstände sind jedenfalls einzuhalten. Après-Ski wird diesen Winter drastisch eingeschränkt. Das regelt eine Bundesverordnung, die festlegt, dass Speisen und Getränke in der Gastronomie und in Bars nur mehr am Sitzplatz konsumiert werden dürfen. Wir empfehlen, im Vorfeld nach Möglichkeit einen Tisch zu reservieren.

Auch in den Skischulen gibt es von Seiten des Österreichischen Skischulverbandes ein umfangreiches Maßnahmenpaket, um Skikurse so sicher wie möglich zu gestalten. Unser Bestreben ist es, unseren Gästen das beste und sicherste Urlaubserlebnis unter diesen Rahmenbedingungen zu bieten. Dabei müssen wir natürlich auf Sicht fahren und die Situation immer wieder neu evaluieren – das hat sich bereits im Laufe dieser Sommersaison bewährt.”



Corona-Leitlinien im Zillertal: Von Bergsport bis Gastronomie


Welche Leitlinien gelten für Bergsport, Freizeiteinrichtungen und Sehenswürdigkeiten? Welche für Veranstaltungen und die Gastronomie? Die aktuellen Regelungen und Corona-Vorsichtsmaßnahmen finden Sie hier.



Diese Artikel könnten dich auch interessieren: Die besten und schönsten Skigebiete in Europa

Skiurlaub in Ischgl-Paznaun

Winterurlaub und Ski-Fan im Ötztal

You Might Also Like: