Sauerstoffschock: Atem spüren im Harz

Einatmen, ausatmen, einatmen ... Brustatmung, Bauchatmung, Nasenatmung .. Bringt bloß nichts, wenn man feinverstaubte Großstadtluft inhaliert. Also: Raus in die Natur. Ans Meer, an einen See oder ins nächstgelegene Gebirge. Wir haben mal kurz im Harz Sauerstoff gepumpt. In Hahnenklee, bei einer Wanderung auf und um den Bocksberg, auf dem Liebesbankweg, an idyllischen Oberharzer Seen. Unsere Empfehlung für die Nachtruhe: Haus am Hochwald.

Infos:

Hahnenklee http://www.hahnenklee.de

Empfehlung Hotel/Pension: Haus am Hochwald http://www.hausamhochwald.de

You Might Also Like: